Dieselautos lohnen nicht mehr

      Dieselautos lohnen nicht mehr

      Dieselmotoren haben einen guten Ruf: Ist auch die Anschaffung teurer, als die eines Benziners, sind sie doch sparsamer und robuster. Ein Test zeigt jetzt: Alles Quatsch, Dieselfahrzeuge lohnen sich nicht mehr.

      Die Deutschen mögen Dieselfahrzeuge. Auch wenn die Selbstzünder im Schnitt bis zu 2000 Euro teurer sind als die Benzin-getriebene Konkurrenz, waren vergangenes Jahr 48,2 Prozent der Neuzulassungen Dieselautos. Schließlich haben die Motoren einen guten Ruf: sparsam, zuverlässig, robust.

      Doch die neue Technik, die in den Autos verbaut wird, lässt die ehemals robusten Autos sensibel werden. Mittlerweile sind die Autos teuer und anfällig. So sagte auch Ulrich Hackenberg, Chefentwickler bei Volkswagen, gegenüber der WirtschaftsWoche, dass „aufgrund der höheren Kosten die Verbreitung des Dieselmotors in kleineren und preissensibleren Fahrzeugklassen schon heute geringer“ sei, als noch vor ein paar Jahren.

      ----------

      Gemäß dem Ruf der Dieselmotoren hätte die Selbstzünder zumindest in den letzten Kategorien punkten müssen. Die Tester stellten den Benzinern jedoch ein deutlich besseres Zeugnis aus, als den Dieselmotoren. Sieben Mal hatten die Benziner im Test die Schnauze vorn, nur beim BMW 3er Touring , dem Mercedes CLS Shooting Brake und dem Opel Zafira Tourer rechnen sich die höheren Anschaffungskosten. Beim Opel Zafira ist der Aufpreis durch die Treibstoffkostenersparnis beispielsweise schon bei 10.919 gefahrenen Kilometern pro Jahr wieder ausgeglichen. In den anderen Fällen machen Systeme zur Verbrauchsreduzierung die Benziner für Autokäufer deutlich attraktiver.


      Quelle: Antriebstechnologien: Dieselautos lohnen nicht mehr - Auto - Technologie - Wirtschaftswoche
      Greetz ONgeld :)

      -----> Gebe Support - Paid4. Geld verdienen im Internet!
      -----> PN oder ICQ ...


      =========================================================================
      Die Menschheit teilt sich in 10 Gruppen; die, die Binärcode verstehen, und die, die nicht.
      =========================================================================
      Vielleicht könnte man sich überlegen, E-Bikes zu kaufen (vgl. rosebikes.de/ ). Diese sind zwar nciht ganz billig, verbrauchen aber kein Sprit, man muss nicht kräftig in die Pedalen treten und umweltschonend sind die Räder allemal! Habt ihr Erfahrungen damit gesammelt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MikRos“ ()