1000 € am besten investieren

      1000 € am besten investieren

      hey ich brauche euren rat,

      ich habe 1000 euro und wollte euch mal fragen, worin ich es am besten investieren kann.
      bis jetzt kam ich auf die idee gold damit zu kaufen.
      habt ihr vielleicht andere oder bessere ideen?
      Ich würde dir empfehlen, in was ganz sicheres anzulegen.

      Die beste und flexibelste Anlageform in der momentanen Wirtschaftslage, welche wahrscheinlich noch lange so bleiben wird, ist das Tagesgeldkonto. Da bekommst du bei Wüstenrot als Neukunde die ersten 6 Monate 2% Zinsen, danach kannst du umsteigen ... Zum Beispiel zur Bank of Scotland (haben ihren Zinssatz jetzt auf nur noch 1,4% gesenkt). Aber danach kannst ja noch gucken, gibt noch andere (seriöse) Banken, die um die mind. 1,5% geben. Wüstenrot gibt halt danach nur noch 0,75% ;)

      Von Sparbüchern, Festgeld usw. würde ich dir abraten, da das Geld sowieso erstmal weg ist, und somit du keine Flexibilität hast und zweitens es sich sowieso nicht lohnt, da der Zinssatz sogar etwas niedriger als bei Tagesgeldkonten ist oder eben gleich, was sich aber in paar Jahren vielleicht ändern könnte. Und für 10 Jahre Festgeld sparen bekommt man aktuell 2,9%. Doch lohnt es sich 10 Jahre lang das Geld versperrt zu haben? In 5 Jahren könnte man eventuell ja viel mehr Zinsen bekommen ;)

      Andere Möglichkeit wäre das Anlegen in Aktien oder riskoreicheren Anlagen wie Risikofonds oder Sonstiges. Doch da sollte man denke ich etwas vermögender sein, um eine finanziellen Spielraum zu haben. Und natürlich sollte man sich da gründlich informieren, um die gewünschten 6, 8 oder gar 12% Renditen zu bekommen.

      E: Was mir gerade noch eingefallen ist ... Falls du noch jugendlicher bist, Azubi oder Stundet kann ich dir wärmstens das Jugendgirokonto von der Sparda Bank empfehlen. Da bekommst du bis 2.000 Euro dauerhaft 2% Zinsen. Da ich selber noch Schüler bin, nutze ich das natürlich und bin wirklich sehr zufrieden, da es ja auch eine "offline Bank" ist, also eine Bank, welche Filialen hat und dazu ist die Sparda Bank im "Cashpool vertreten, das heißt du kannst jederzeit Geld an Banken abheben, die im Cashpool vertreten sind (z.B. Targobank, Norisbank, Wüstenrot...). Eine EC Karte gibt es oben drauf, wodurch man auch ganz normal in Geschäften einkaufen kann :D Das bieten so gut wie keine Jugendkonten an!

      Achja - das Geld rumliegen zu lassen, solltest du auf gar keinen Fall machen. Denn wir haben in Deutschland momentan eine Inflationsrate von ~ 2%, was heißt, dass dein Geld jedes Jahr an Wert verliert. Deshalb wäre zum Beispiel eine 2% Anlage wenigstens ein Ausgleich ...
      Greetz ONgeld :)

      -----> Gebe Support - Paid4. Geld verdienen im Internet!
      -----> PN oder ICQ ...


      =========================================================================
      Die Menschheit teilt sich in 10 Gruppen; die, die Binärcode verstehen, und die, die nicht.
      =========================================================================
      Gold ist eine Anlage die man sehr lange halten muss, das ist nichts für jemanden der heute Gold kauft und in 2 Wochen das Gold wieder in Geld tauschen muss weil er es braucht!
      Meistens sind die kleinen Goldbrarren auch mit ner Prägung versehen was sie teurer macht im Gegensatz zu größeren Barren, die aber teurer sind.

      Aber eines sollte dir klar sein, wenn du Gold in Währung wieder eintauschen willst dann muss der Goldwert meist steigen, da man dir beim Umtausch meist eine Gebühr verlangt, heißt dein eventueller Gewinn der beim Kursanstieg anfällt wird meist von der Umtauschgebühr aufgefressen. Gelohnt hat es nur für die Leute die damals (60er und bis zu den 90er) zu recht günstigen Preisen Gold gekauft und dann beim Höchststand verkauft haben.

      Wenn du dein Geld also in absehbarer Zeit wieder brauchst dann leg es auf ein Tagesgeldkonto, so hab ich das auch gemacht. Zwar sind die Zinsen in letzter Zeit erheblich gefallen von rund 2,5 auf 1,75% , aber du bekommst immerhin noch was besser wie es auf deinem Girokonto zu verotten lassen. Weil oft bekommt man beim Giro nichts und die Hausbank arbeitet mit deinem Geld und streicht damit dann oft Gewinne ein und du darfst sogar wenn du älter als 18 bist noch Gebühren dafür zahlen, so wars bei mir auf der Sparkasse.

      Letzten endes ist es deine Entscheidung, aber Gold halte ich momentan für nicht rentabel und eher mehr ein Spekulationsmittel als Anlage! ^^